Der Luis Trenker Award

Geschichte

Der Award wurde vom Amateur Radio Club Ladinia ins Leben gerufen um dem Grödner Regisseur und Autor Luis Trenker zu gedenken.

 

Regeln

HF Stations = 5 bestätigte QSO’S mit jedem der folgenden 5 alpinen Ländern.

  1. ITALIEN nur: I1, IK1,IX1, IW1, I2, IK2, IW2, I3, IN3, IW3, IV3*
  2. FRAKREICH
  3. GDEUTSCHLAND nur: DOK A, C, T, U.
  4. SCHWEIZ oder LIECHTENSTEIN
  5. ÖSTERREICH nur: OE2, OE3, OE6, OE7, OE8, OE9.

Ein QSO mit einem Mitglied des AMATEUR RADIO CLUB LADINIA ersetzt die 5 QSO’s mit Italien.

Einige Mitglieder des ARCL haben das logo des Luis Trenker Awards auf deren QSL-Karte

VHF,UHF oder SWL Stations= ein bestätigtes QSO mit jedem der 5 alpinen Länder, gültigkeit nach 12.April 1990

Jeder OM muss eine Liste der QSO anhängen welche das Datum und die bestätigung seitens zweier OMs oder dem Clubvorsteher aufzeigen.

Kontakt

A.R.C.L.AMATEUR RADIO CLUB LADINIA
PO BOX 34
I-39046 ORTISEI / St.ULRICH (BZ)
SOUTH TYROL ITALY
Award Manager: IN3DPT –  Guido Senoner

Mail to:       i n f o @ a r c l . e u

The Award Rewarded by the ARCL
Der Award

Kommentare sind geschlossen.